Need4Speedthe speed company

Iannone und Dovizioso nehmen Rossi in die MotoGP Zange

14. August 2016 von
Iannone und Dovizioso nehmen Rossi in die MotoGP Zange GEPA Pictures / Red Bull Content Pool

Volle Tribünen, erstklassige Renn-Action, Spannung bis zur allerletzten Sekunde und eine sensationelle Atmosphäre – das alles und noch mehr bot bereits das MotoGP-Qualifying am Red Bull Ring.

Die Startplätze für den „NeroGiardini Motorrad Grand Prix von Österreich 2016“ stehen fest. Packender hätte das Q2 nicht sein können. In einem unglaublichen Finish holte Andrea Iannone auf seiner Ducati Desmosedici GP die Pole Position. Die erst Startreihe komplettieren Altmeister Valentino Rossi (ITA) und sein Landsmann Andrea Dovizioso. Einem großartigen Rennen steht nichts mehr im Weg und für Tickets ist es – noch – nicht zu spät: Karten für die MotoGP am Spielberg gibt es am Sonntag an der Hauptkassa!

Ducati war auch am Qualifying-Tag das Maß der Dinge beim Comeback der Motorrad-WM nach Österreich. In einer atemberaubenden Kulisse mit vollen Tribünen auf dem Red Bull Ring zeigten die Top-Piloten bis zur letzten Runde ein packendes Qualifying. Den Ton gaben wieder die Italiener Andrea Iannone und Andrea Dovizioso an. 1:23,142 lautete nach Q2 die Bestmarke, mit der Iannone zur Pole Position schoss. Im Kampf um die erste Startreihe wurde es richtig eng: Mit nur 14 Hundertstel Rückstand liegt der Yamaha- Superstar Valentino Rossi auf Platz zwei, unglaubliche neun Tausendstel vor Andrea Dovizioso! In der Startaufstellung hinter dem italienischen Top-Trio platzierten sich Weltmeister Jorge Lorenzo (ESP), der WM-Leader Marc Marquez (ESP) und der FP1-Dominator Maverick Vinales (ESP) auf Suzuki.

Noch völlig außer Atem übte sich Andrea Iannone im Understatement: „Wir sind noch nicht schnell genug. Morgen wird es sehr schwierig für uns. Ich bin sehr glücklich über meine zweite Pole Position in der MotoGP, danke dem Team, danke Ducati!“

Valentino Rossi analysierte: „Im letzten Sektor sind wir sehr gut. Das Training war hart, wir haben uns inzwischen stark verbessert, ich freue mich und werde morgen voll angreifen!“

Der Dritte im Bunde von Startreihe eins, Andrea Dovizioso: „Ich habe versucht, die Pole zu halten, Iannone war wirklich schnell. Bislang ist es ein super Wochenende für mich. Ich freue mich auf die 28 Runden morgen!“

Moto2, Moto3 und Nachwuchs-Rennserien – Fans können bis Montag bleiben. Nicht minder spannend waren die Qualifyings der Moto2- und Moto3-Weltmeisterschaften. Der Franzose Johann Zarco sicherte sich für die 25 Rennrunden am Sonntag (12:20 Uhr) die Pole Position. Den ersten Startplatz in der Moto3 holte der spanische KTM-Pilot Joan Mir. Für ihn schalten die Ampeln des Red Bull Ring um 11:00 Uhr auf grün. Nach dem MotoGP-Showdown (Start 14:00 Uhr) ist noch reichlich Action auf der Rennstrecke geboten. Die Piloten des Red Bull MotoGP Rookies Cup (15:30 Uhr) und des ADAC Junior Cup (16:25 Uhr) bestreiten ihren jeweils zweiten Lauf des Wochenendes. Für die Fans lohnt es sich also unbedingt, noch länger zu bleiben. Mit dem Feiertag am Montag spricht auch nichts dagegen, ein fulminantes Motorrad-WM-Wochenende am Sonntagabend im „Spielberg MotoGP Fan Village“ ausklingen zu lassen und erst einen Tag später abzureisen.

ServusTV überträgt live. Nach diesem spektakulären Qualifying geht es am Sonntag ans Eingemachte. ServusTV bietet seinen Zusehern umfangreiche Live-Berichterstattung und liefert am Renntag, 14. August, die Entscheidungen der MotoGP, Moto2 und Moto3 ab 10:30 Uhr live direkt ins Wohnzimmer. Den Online-Livestream gibt es unter www.servustv.com/motogp.

Unterhaltung im „Spielberg MotoGP Fan Village“ auch am Sonntag. Das MotoGP-Volksfest am Red Bull Ring bietet auch am Sonntag im „Spielberg MotoGP Fan Village“ Unterhaltung für die Fans. Im Steiermark-Zelt treten die „Grillkogler“ und die „Alpenyetis“ auf, in der Action Zone zeigt Kevin Funk bei einer Trial Show, was er drauf hat und im Partyzelt wird noch lange nach dem Rennen gefeiert. Das komplette Sonntags-Programm ist unter www.projekt-spielberg.com/de/motogp/programm zu finden.

Anreise zum Showdown mit Öffis optimal. Die Anreise zum Red Bull Ring funktionierte auch am Samstag gut. Am Rennsonntag ist noch einmal mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Wer auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen kann, sollte diese Möglichkeit nutzen. Insbesondere Bus oder Bahn bieten attraktive Alternativen zum eigenen Fahrzeug. Alle Informationen zur Anreise an den Red Bull Ring sind unter www.projekt-spielberg.com/de/motogp/anreise zu finden.

Early Bird Frühstück am Sonntag. Am Sonntag werden Frühaufsteher mit einem „Early Bird Frühstück“ belohnt. Bis 08:00 Uhr erhalten sie an den Parkplätzen einen Frühstücks-Bon, der im Steiermark-Zelt des „Spielberg MotoGP Fan Village“ eingelöst werden kann. Mit der aktuellen Spielberg App sind auch bei der Anreise zahlreiche Vorteile gesichert. User können ihren Anfahrtsweg berechnen und bei der Abreise finden sie mit der „Find my Car“-Funktion in Sekundenschnelle das geparkte Auto oder Motorrad wieder. Alle Informationen zur Spielberg App gibt es unter www.projekt-spielberg.com/de/motogp/app.

Gratis-Shuttlebusse von Knittelfeld, Judenburg und Zeltweg. Für die Anreise aus der direkten Umgebung stehen vom Bahnhof Knittelfeld sowie vom Busbahnhof Judenburg und neu auch vom Sportzentrum Zeltweg kostenlose Spielberg Shuttlebusse zum Nahbereich des Red Bull Ring zur Verfügung. Vom Shuttleterminal zum Veranstaltungsgelände sind es nur wenige Gehminuten. Die Gratis- Shuttlebusse verkehren am Sonntag zwischen 07:00 und 20:00 Uhr in regelmäßigen Abständen.

Regionale Anreise mit dem Rad. Die Devise am Spielberg lautet einmal mehr „Nimm’s Radl“. Wer sich aus dem Auto auf den Sattel schwingt, für den stehen in der Nähe des Red Bull Ring stehen zwei Park-&-Bike-Parkplätze zur Verfügung: Großlobming (7,3 km entfernt, Nähe Schlossweg 19, 8734 Großlobming) und Weißkirchen (9,7 km entfernt, B77, Judenburgerstraße 32, 8741 Weißkirchen). Die Radwege von den Park-&-Bike-Parkplätzen zur Rennstrecke sind allesamt ausgeschildert. Der Radabstellplatz befindet sich in der unmittelbaren Nähe zum Red Bull Ring an der L503, der Spielbergerstraße. Anreise zu den Park-&-Bike-Parkplätzen: Großlobming via S36 Murtal Schnellstraße von St. Michael kommend Abfahrt St. Lorenzen. Weißkirchen von Klagenfurt kommend via B78 direkt nach Weißkirchen oder via B317 über Judenburg nach Weißkirchen. Ein detaillierter Plan der Radwege und Park-&-Bike-Parkplätze ist unter www.projekt-spielberg.com/de/motogp/anreise/park-bike-fahrrad abrufbar.

Sonntags-Tickets an der Hauptkassa. Wer in letzter Minute auf den MotoGP-Zug aufspringen möchte, kann sich am Sonntag, 14. August, vor Ort an der Hauptkassa von 08:00 bis 14:00 Uhr noch Rest-Tickets sichern! Für alle Motorrad-Fans, die es an diesem Wochenende nicht zum Spielberg schaffen, geht es am 20./21. August auf dem Red Bull Ring beim Rupert Hollaus Gedächtnisrennen mit Zweirad-Action weiter.

Sie haben noch weitere Fragen?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf - sehr gerne stehen wir Ihnen auch in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Hinweis: Exklusive Mietfahrzeuge & Motorsport Incentives
Wir bieten Ihnen die Chance Supersportler & Rennfahrzeuge für sich selbst zu entdecken. Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten bei unseren Incentives oder unseren Mietfahrzeugen. Entscheiden Sie selbst was es für Sie werden soll.

Weitere Links zum aktuellen Thema:
Projekt Spielberg
Servus TV
MotoGP

Medien

Quelle YouTube

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar nach dem senden noch kurz von unserer Online-Redaktion geprüft wird. Wir behalten uns vor, Kommentare mit unvollständigen Angaben oder unangemessenem Inhalt nicht zu veröffentlichen. Die geteilten Kommentare müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen, die inhaltliche Verantwortung trägt ausschließlich der Verfasser des jeweiligen Kommentares.

Portfolio

Need4speed Preisliste & Portfolio


IHR BLOG

Sie haben ein passendes Thema oder Produkt für unseren Blog? Dann klicken Sie bitte >> hier <<.


Newsletter

Wir versorgen Sie monatlich mit allen Neuigkeiten, Events und Aktionen aus der Welt von Need4Speed.



User Login

Facebook