Need4Speedthe speed company

Startschuss für Formel 1 in Österreich ist gefallen

10. Juli 2017 von
Startschuss für Formel 1 in Österreich ist gefallen GEPA Pictures / Red Bull Content Pool

Der „Formula 1 Großer Preis von Österreich“ startet am 9. Juli 2017 voll durch, denn mit dem Rennstart am Sonntag gibt es auch schon die Tickets für das nächste „Motorsport-Festival zum Anfassen“.

Ein besonders Zuckerl können sich alle sichern, die bis Ende 2017 zuschlagen: Minus 20 Prozent auf alle Tickets (ausgenommen V.I.P.-Tickets) unter www.projekt-spielberg.com/f1tickets! Die Entscheidung des neunten Saisonrennens steht auf dem Red Bull Ring unmittelbar bevor. Begeisterte Fans auf vollen Tribünen erleben ein fantastisches Rennwochenende mit Volksfest-Charakter „made in Austria“ und alle fiebern dem Showdown gebannt entgegen. Bestens ausgestattet mit Autogrammen von den F1-Stars und überwältigt von Highlights wie der Legends Parade sowie zahlreichen spektakulären Side Events freuen sich viele jetzt schon wieder auf das nächste Mal, wenn die Königsklasse des Motorsports in der Steiermark gastiert!

F1-Tickets 2018 Frühbucherbonus. Das Projekt Spielberg ist überwältigt von der Begeisterung der heimischen und internationalen Fans, die dem „Holiday Grand Prix“ 2017 eine atemberaubende Atmosphäre verleihen und sagt allen Besuchern „Danke!“, die im Murtal zu Gast sind und freut sich schon jetzt auf ein Wiedersehen bei der Königsklasse des Motorsports im nächsten Jahr! Die Formel 1 gastiert voraussichtlich von 29. Juni bis 1. Juli wieder im Herzen der Steiermark. Mit dem Rennstart 2017 startet der „Formula 1 Großer Preis von Österreich“ voll durch. Tickets für die fünfte Auflage am Red Bull Ring können sich alle Fans ab sofort unter www.projekt-spielberg.com/f1tickets sichern und dürfen sich auf ein einzigartiges Zuckerl freuen: Wer sein Ticket bis 31. Dezember 2017 ordert, wird für seine Treue mit einem Frühbucherbonus von minus 20 Prozent belohnt! Das „Motorsport-Festival zum Anfassen“ bleibt seinem Motto treu: Highlights, wie der Public Pitlane Walk im Rahmenprogramm garantieren Rennsport hautnah, Unterhaltung in der F1 Fan Zone ist fix und es gibt zahlreiche attraktive Ticketkategorien sowie die Spielberg App für alle Infos! Kinder bis 14 Jahre kommen in Begleitung eines Erwachsenen mit gültigem Ticket kostenlos an den Red Bull Ring!

Kleine Racing-Fans ganz groß. Formel 2, GP3 und der Porsche Mobil 1 Supercup brachten den Red Bull Ring am Sonntag ordentlich auf Betriebstemperatur. Näher als am Red Bull Ring können die Fans der Formel 1 nicht kommen. Erneut treffen sie Fahrer und Teamchefs auf dem den „Styrian Green Carpet“ vor dem voestalpine wing, die Autogramme gaben und für Selfies zur Verfügung standen. Mehr als 20 kleine Racing-Fans hatten am Rennsonntag die einmalige Chance, die F1-Stars vor dem Start des „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2017“ zur Pilotenparade auf dem Red Bull Ring zu begleiten. Es war sichtlich ein aufregendes Erlebnis, das ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Die Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren sind mit ihren Eltern aus der ganzen Welt ins Herz der Steiermark gereist, um das Rennwochenende in Österreich zu genießen.

„Land der Berge“ aus weltberühmten Kehlen. Für einen emotionalen Moment sorgte der weltweit bekannte Chor der Wiener Sängerknaben. Während die exzellenten Sänger üblicherweise alle Kontinente bereisen und große Erfolge in den renommiertesten Konzerthäusern der Erde feiern, waren sie am Sonntag vor dem Start des „Formula 1 Großer Preis von Österreich“, der rund um den Globus live übertragen wird, zeitgleich auf der ganzen Welt zu hören. 26 Knaben zwischen 10 und 14 Jahren, die aus Österreich, sowie von Island bis Kolumbien aus zahlreichen Nationen stammen, stimmten unter der musikalischen Leitung von Luiz de Godoy „Land der Berge“ an, während die Formel-1-Stars in Reih’ und Glied auf der Start-Ziel-Geraden Aufstellung nahmen.

Le Mans Feeling bei Legends Parade 2017. Die Legends Parade im Rahmen des Österreich-GP hatte im vierten Jahr ein besonderes Schmankerl parat. Nicht weniger als zehn internationale Motorsport-Ikonen drehten in faszinierenden Le-Mans-Boliden des 24-Stunden-Klassikers vor dem Rennstart einige Runden auf dem Red Bull Ring. Ausgestellt waren die geschichtsträchtigen Exponate in der F1 Fan Zone – zusätzlich auch der Original 1971er-Sieger-Porsche von Helmut Marko. Der Motorsportberater von Red Bull Racing ging mit dem amtierenden Le-Mans-Sieger Brendon Hartley sowie Jean Alesi, Gerhard Berger, Neel Jani, Tom Kristensen, Helmut Marko, Dieter Quester, Guy Smith, Hans-Joachim Stuck und Mark Webber auf die Strecke.

Sie haben noch weitere Fragen?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf - sehr gerne stehen wir Ihnen auch in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Hinweis: Exklusive Mietfahrzeuge & Motorsport Incentives
Wir bieten Ihnen die Chance Supersportler & Rennfahrzeuge für sich selbst zu entdecken. Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten bei unseren Incentives oder unseren Mietfahrzeugen. Entscheiden Sie selbst was es für Sie werden soll.

Medien

Quelle YouTube

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar nach dem senden noch kurz von unserer Online-Redaktion geprüft wird. Wir behalten uns vor, Kommentare mit unvollständigen Angaben oder unangemessenem Inhalt nicht zu veröffentlichen. Die geteilten Kommentare müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen, die inhaltliche Verantwortung trägt ausschließlich der Verfasser des jeweiligen Kommentares.

Portfolio

Need4speed Preisliste & Portfolio


IHR BLOG

Sie haben ein passendes Thema oder Produkt für unseren Blog? Dann klicken Sie bitte >> hier <<.


Newsletter

Wir versorgen Sie monatlich mit allen Neuigkeiten, Events und Aktionen aus der Welt von Need4Speed.



User Login

Facebook